Wie kann man vermögenswirksame Leistungen am besten anlegen?

Ich habe heute erfahren, daß in unserer Firma ab sofort vermögenswirksame Leistungen gezahlt werden und musste mich deshalb mal zum Thema informieren und in diesem Beitrag niederschreiben.

Vermögenswirksame Leistungen werden vom Arbeitgeber auf freiwilliger Basis an den Arbeitnehmer bezahlt und können durch staatliche Leistungen aufgestockt werden. Diese staatlichen Leistungen nennt man die Arbeitnehmersparzulage und diese werden vom Staat an den Sparer gezahlt, wenn gewisse Einkommensgrenzen nicht überschritten werden. Dazu muss das Kapital dann aber über 7 Jahre lang in eine geförderte Sparform für vermögenswirksame Leistungen eingezahlt werden, wie man bei Vermoegenswirksame-LEISTUNGEN.eu nachlesen kann.

Wie kann man vermögenswirksame Leistungen anlegen?

Die zusätzlichen Geldleistungen vom Chef können in 6 verschiedene Sparformen eingezahlt werden, wobei aber nur 3 mit der Arbeitnehmersparzulage förderfähig sind. Die drei förderfähigen Anlageformen sind ein Fondssparplan, ein Bausparvertrag oder eine Baukredit Tilgung.

Bei allen drei Formen kann man zusätzlich zum Geld vom Chef auch noch die Sparzulage vom Staat erhalten, so lange man unterhalb gewisser Einkommensgrenzen liegt. Das ist meist für Azubis besonders interessant, denn diese verdienen während der Ausbildung nicht so viel. Über die genauen Regelungen bei der Arbeitnehmersparzulage kann man sich hier informieren: vermoegenswirksame-leistungen.eu/arbeitnehmersparzulage

Weitere Möglichkeiten seine vermögenswirksamen Leistungen anzulegen sind ein Banksparplan, eine Kapitallebensversicherung und eine betriebliche Altersvorsorge. Bei allen Formen kann man aber die Arbeitnehmersparzulage aber nicht nutzen.

Welche Sparform ist am besten geeignet?

Diese Frage ist ganz sicher nicht einfach zu beantworten. Denn es hängt von der Erwartung und dem Anlagezeitraum ab. Wer auf das Geld auch nach Jahren nicht angewiesen ist, der hat langfristig sicher mit einem Fondssparplan die besten Rendite Aussichten. Denn im langjährigen Vergleich haben deutsche Aktienfonds in Deutschland immer eine Rendite von mindestens 8% im Jahre gehabt, wie der Deutsche Fondsverband BVI berichtet. Doch Achtung, Aktien und mit ihnen die Fonds sind Kursschwankungen ausgesetzt. Wer an sein Geld muß, der kann Pech haben und muß dann zu einem schlechten Zeitpunkt verkaufen, wenn die Kurse gerade niedrig sind.

Wer auf Nummer sicher gehen will, der kann sich für einen Banksparplan oder eine Kapitallebensversicherung  als Anlageform für vermögenswirksame Leistungen entscheiden. Allerdings sind Banksparpläne extrem niedrig verzinst und meistens auch noch teuer. Besser sieht es da bei der Kapitallebensversicherung aus, doch hier sollte man die Abschlußkosten im Auge behalten. Hier sollte man nur auf die Testsieger setzen, die sich durch niedrige Abschlußkosten auszeichnen.

Wer später mal eine selbstgenutzte Immobilie haben möchte, oder bereits eine gekauft hat, für den ist ein Bausparvertrag oder die Baukredit Tilgung interessant. Dabei können VL Leistungen laut Vermoegenswirksame-LEISTUNGEN.eu dazu genutzt werden, sich für das Alter eine eigene Immobilie zuzulegen. Denn das stellt auch eine Form der privaten Altersvorsorge dar und ist gerade in Zeiten niedriger Zinsen sehr interessant.

Ich werde mich wohl für einen Fondssparplan entscheiden, denn dieser bietet mir langfristig die besten Renditeaussichten. Und schließlich plane ich nicht mit dem Geld, denn die vermögenswirksamen Leistungen gibt es ja für lau dazu.